Aktuelles

Frohes Neues …

Wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr. Ab Morgen den 7.1. könnt Ihr wieder jeden Dienstag ab 19:00 Uhr in der Turnhalle der Olof-Palme-Straßen mit uns Fußball spielen.

Wir freuen uns auf Euch.
Team Fanprojekt

Weihnachtsfeier im Fanprojekt – Donnerstag, 19.12.2013

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende entgegen und bevor wir alle in die wohlverdiente Weihnachtszeit bzw. Winterpause gehen, möchten wir noch einmal mit Euch gemütlich Zusammenkommen. Am Donnerstag, den 19.12. laden wir ab 18:00 Uhr zu Glühwein, Lebkuchen und Stollen ins Fanprojekt ein.

Beim Weihnachtsquiz möchten wir Euer Wissen rund um das Thema Fußball testen.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Mit sportlichen Grüßen
Team Fanprojekt

Lesung „Tor zum Osten – Besuch in einer wilden Fußballwelt“

„2012 findet die EM in Polen und der Ukraine statt im europäischen Osten also, über dessen Fußballkultur bei uns außer Vorurteilen wenig bekannt ist. Autor Olaf Sundermeyer begibt sich auf eine Reise durch osteuropäische Länder und berichtet darüber in unterhaltsamen Episoden: […] Auf dem Nezalezhnosti majdan, dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew, sinniert er über die Orangene Revolution und den Zusammenhang zwischen Politik und Fußball in der Ukraine; im Nachtzug, unterwegs zum privaten Fußballspiel mit einem Präsidentenberater in Moskau, erfährt er, wie der Kreml den Fußball nicht nur in Russland beeinflusst. Das Buch bietet eine ausgezeichnete Lektüre für alle, die über diesen unbekannten Fußballkosmos mehr wissen wollen als oberflächliche Klischees.“

(werkstatt-verlag.de)

Wann: Mittwoch, den 04.12.2013
Ort: Presseraum des Ostseestadions
Einlass: ab 19:00 Uhr über den Eingang West
Beginn: 19:30 Uhr
Kostenfreie Veranstaltung

 

BAG Fanprojekte zu neuen Stadionverbotsrichtlinien: Mehr Transparenz und Präzision statt Verschärfung

[…] Tatsächlich ist, nicht zuletzt unter erheblichem öffentlichem Druck, eine vierte Kategorie eingeführt worden, die ein Stadionverbot von bis zu 60 Monaten vorsieht. „Weitgehend untergegangen ist jedoch leider, dass dies ausschließlich für Personen vorgesehen ist, gegen die ein laufendes Stadionverbot vorliegt und die dennoch erneut auffällig werden“, sagt Volker Körenzig, Vertreter der BAG Fanprojekte. „Das ist eine wichtige Präzisierung.“ Zumal der Begriff des Wiederholungstäters, der in diesem Zusammenhang genannt wird, in den neuen Richtlinien anders gefasst ist: Als „Wiederholungstäter“ gilt nicht mehr, wer in der Vergangenheit ein – inzwischen abgelaufenes – Stadionverbot hatte, sondern, wer sich während eines geltenden Stadionverbots erneut etwas zuschulden kommen lässt. „Das ist eine Neuerung im Sinne des von Fanprojektseite, aber auch von den Fanorganisationen immer wieder geforderten Bewährungsgedankens und auch des Datenschutzes“, sagt Volker Körenzig. Ebenso ist es der AG gelungen, mehr Transparenz gegenüber den Fans zu ermöglichen und dem Eindruck entgegenzuwirken, dass Stadionverbote in Zukunft willkürlich ausgesprochen werden können. […]

Unter anderem ergeben sich folgende Neuerungen:

  • Es sollen Alternativen zu Stadionverboten gesucht werden, die ausgesetzt, reduziert oder aufgehoben werden: Soziale oder ehrenamtliche Tätigkeiten beim Verein oder sozialen Institutionen.
  • Das gesamte Verfahren: Einleitung des Ermittlungsverfahren, Anschreiben des Betroffenen mit Möglichkeit der Stellungnahme und Entscheidung des Stadionverbotsbeauftragten soll innerhalb von 4 Wochen erfolgen.
  • Der Begriff „Wiederholungstäter aus Sicht der Polizei“ wurde herausgenommen. (abgelaufene Stadionverbote sind nicht mehr zu bewerten als „Wiederholungstäter“)
  • Jedes Stadionverbot kann ausgesetzt, reduziert oder aufgehoben werden nach Einzelfallprüfung.

PM Änderung der Stadionverbotsrichtlinien zum 1.1.2014
Neuerungen der Stadionverbotsrichtlinien in der Übersicht

Für die BAG der Fanprojekte
Volker Körenzig
Sprecher BAG Süd

Zur Empfehlung zwei lesenswerte Artikel …

1. Ein Dank an die Ultras
„Ultras nerven, zumindest manchmal. Ständig halten sie irgendwelche Transparente in die Höhe, auf denen irgendwas kritisiert wird, von dessen Existenz der normale Bratwurst und-Tüte-vom-Merchandisingstand-Fan gar nichts weiß.“
neues-deutschland.de

2. IG Unsere Kurve kritisiert den Jahresbericht der ZIS
„Die „Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze“ (ZIS) hat ihren Jahresbericht zur Saison 2012/2013 veröffentlicht. Bei Betrachtung der vorliegenden Zahlen, werden die Thesen und Aussagen einiger Gewerkschaftsvertreter und Politiker ad absurdum geführt. So lässt der ZIS Jahresbericht verlauten, dass die Anzahl der verletzten Personen um 31% Prozent – auf 788 – gesunken ist.“
unserekurve.de

Projekttage der 8. Klassen der Regionalen Schule Störtebeker

„In der Zeit vom 23.9. – 27.9.2013 führten die 8. Klassen der Regionalen Schule Störtebeker die Projekttage zum Thema „Fairplay“ in der DKB – Arena durch. Unter Leitung von Anna Hillebrand und Martin Arndt vom Lernzentrum Rostock setzten sich die Schüler mit dem Begriff „Fairplay“ auseinander, erfuhren Interessantes rund um den Verein und mussten selbst manche sportliche Herausforderung meistern.“

Gesamter Artikel: www.fc-hansa.de

 

Seite 20 von 38« Erste...10...1819202122...30...Letzte »