Aktuelles

Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) kritisiert diskriminierende Nacktkontrollen beim Drittligaspiel SV Darmstadt 98 gegen Hallescher FC

[…] Nachdem die Anhänger des Gastvereins bereits bei der Zugabreise in Halle von Beamten der Bundespolizei sowie beim Betreten des Stadions am Böllenfalltor vom zuständigen Ordnungsdienst kontrolliert worden waren, wurden mindestens zwei Fans des HFC im Alter von 17 bzw. 20 Jahren in einem Zelt, welches zuvor auf Nachfrage dem HFC-Fanbeauftragten gegenüber als „Sanitäterzelt“ bezeichnet wurde, von Beamten der hessischen Landespolizei einer Vollkörperkontrolle unterzogen. Die beiden Betroffenen mussten sich vor den Polizeibeamten bis auf die Unterhose entkleiden, sich schließlich auch der Unterhose entledigen, und wurden im Anal- und Genitalbereich untersucht und dabei offenbar auch in diesem Bereich berührt. […] Wir fordern die Landespolizei Hessen sowie den Veranstalter und Hausrechtsinhaber SV Darmstadt 98 zu einer Stellungnahme auf. Gleichzeitig fordern wir den Deutschen Fußball-Bund auf, künftig in seinem unmittelbaren Zuständigkeitsbereich der 3. Liga dafür Sorge zu tragen, dass Kontrollen angemessen und verhältnismäßig und unter Wahrung der Menschenwürde durchgeführt werden.

i.A. Thomas Beckmann / Matthias Stein BAG-Sprecher
bag-fanprojekte.de

 

Handys – Die Weiterentwicklung des besten Freundes des Menschen

Es wird immer wieder gesagt dass der Hund der beste Freund des Menschen ist, doch diese Zeiten sind wohl vorbei. Der Nachfolger der vierbeinigen Haustiere hat weder eine Schnauze noch ein schön geschmeidiges Fell das man streicheln kann. Er hat auch keine vier Beine und muss deutlich häufiger ausgewechselt werden als der Hund. Es ist natürlich die Rede von unseren Smartphones. Kaum ein Gang ist heutzutage noch denkbar bei dem das Smartphone zuhause auf dem Küchentisch liegen bleibt. Ob es nun zum Bäcker oder ins Fitnessstudio geht, die Erreichbarkeit für Anrufe sowie Nachrichten auf den sozialen Netzwerken ist einfach nicht mehr weg zu denken. Außerdem möchte natürlich auch keiner mehr auf seine Musik verzichten möchten die auf den praktischen kleinen Wegbegleitern gespeichert ist. Alleine die Gefahr dass die Batterie den Geist aufgeben könnte haben die Meisten Leute gleich mehrere Ladegeräte die an allen wichtigen Orten deponiert werden. So liegt wohl in fast jedem Auto, Büro und Wohnzimmer mindestens ein Apple oder Samsung Ladekabel. So ist sichergestellt dass beim exzessiven Spielen der neuesten Apps das Handy ja nicht seinen Geist aufgibt. So etwas kann ein Hund nicht. Hunde sind nicht allzeit bereit, sie müssen schlafen, essen und gassi gehen. Auch können mit ihnen wohl nicht die neuesten Nachrichten und Trends im Internet gecheckt werden. Kein Wunder also dass das Smartphone sich immer mehr in unserem Leben als neuer bester Freund des Menschen fundamentiert. 

 

Kann es sich jeder leisten immer auf dem letzten technischen Stand des besten Freundes zu sein?

Mit der Zeit kann es recht anstrengend für die Geldbörse werden, dass immer der neueste beste Freund in der Tasche sein muss. Leider sind alte Modelle inzwischen binnen weniger Monate nicht mehr auf dem Stand den man gerne hätte. Die neuen und immer teureren Modelle haben ein innovativeres Design oder aber eine neue Fähigkeit ohne die das Leben keinen Sinn mehr machen würde. So sind schnell hunderte und sogar tausende Euro fällig ohne einen substantiellen Wiederverkaufswert zu bieten.  Für viele bietet sich einzig und allein ein Gewinn im Lotto an um mit dem aktuellsten Gerät glänzen zu können. Glücklicherweise muss heutzutage nicht einmal mehr der lästige Gang zur Annahmestelle durchgeführt werden. Der Lottoschein kann genüsslich von der heimischen Couch aus mit den persönlichen Lieblingszahlen bestückt und abgegeben werden. Selbst Jackpots aus dem Ausland müssen so nie wieder verpasst werden. Mit nur wenigen Klicks sind auch für ausländische Lotterien Spielscheine ausgefüllt, abgegeben und überprüft. Worauf warten Sie also noch? Spielen Sie EuroMillions und reißen Sie einige der größten Jackpots der Welt an sich. 

Schüler der Borwinschule besuchen das Lernzentrum Rostock beim F.C. Hansa

Das Lernzentrum Rostock bearbeitet in dieser Woche mit Schülern einer 10. Klasse der „Borwinschule“ das Thema Jugendsubkulturen. Über einen Zeitraum von drei Tagen stehen unterschiedliche Workshops auf dem Plan, die durch die Mitarbeiter des Lernzentrums geplant und durchgeführt werden.

fc-hansa.de

„Sogenannter Journalismus: Die mediale Darstellung von Fußballfans“

Der Nachholtermin für die ausgefallene Veranstaltung steht fest! Am Mittwoch, den 6.2.2013 lädt das Lernzentrum Rostock zur Abendveranstaltung in den Presseraum des Ostseestadions ein. Durch den Abend führt Andrej Reisin. Er lebt in Hamburg als Freier Journalist und arbeitet hauptsächlich für den Norddeutschen Rundfunk (NDR). Außerdem ist er einer der Herausgeber des Weblogs publikative.org.

Einlass: ab 19:00 Uhr über den Eingang West
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Presseraum des Ostseestadions
Kostenfreie Veranstaltung

Es gibt ein erstaunliches Missverhältnis bei der Berichterstattung über Fußballfans: Bei nahezu keinem anderen Thema unterscheiden sich das Erleben der vielen Beteiligten und die mediale Repräsentation der Ereignisse derart eklatant.

Mit frischem Wind und neuer Stärke: Stadionstruktur beschlossen

[…] „Wir begrüßen ausdrücklich die klare Entscheidung der beratenden Gremien, die Wiedereröffnung der Südtribüne zu befürworten. Es ist vor allem der großen Mitwirkungsbereitschaft der aktiven Fanszene, dem transparenten Vorgehen der Vereinsführung und der vertrauensvollen Arbeit in den Gremien zu verdanken, dass dieses Ergebnis von allen Beteiligten als tragfähige Lösung anerkannt wird. Wünschenswert wäre die Festigung eines darauf aufbauenden Dialoges zwischen den Beteiligten“, erklärt Nico Stroech, Leiter des kommunalen Fanprojekts Rostock. […]

Gesamter Beitrag: fc-hansa.de

Frohes Neues …

Mit leichter Verspätung wünschen wir Euch ein frohes neues Jahr. Wie gewohnt bieten wir bei Wochenendheimspielen des FC Hansa Rostock e.V. ab 10:00 Uhr ein Fanfrühstück in unseren Räumlichkeiten an. Die angefütterten und möglicherweise überflüssigen Pfunde aus der Weihnachtszeit können jeden Dienstag von 19:00 – 21:00 Uhr in der Sporthalle (Olof-Palme Str.) gemeinsam mit uns beim Kicken abtrainiert werden. Wir freuen uns auf Euch!

Seite 20 von 35« Erste...10...1819202122...30...Letzte »